Profundes Ingenieurwissen
seit mehr als 17 Jahren

Lochstanzautomat

Typ LOSTA-01



Beschreibung

Lochstanzautomaten für Stahlbleche mit einer Breite bis 300 mm und eine Dicke bis 0,7 mm. Die Stanzeinheit ist für drei parallele Stempel mit einem Durchmesser von 5 bis 15 mm ausgelegt. Die Blechlänge ist variabel einstellbar und kann mit einem maximalen Vorschub von 3 Meter/Sekunde betrieben werden. Steuerung erfolgt über eine Siemens S7.

Ausführung

Das Entscheidende bei dem Lochstanzautomaten ist, dass Stanzung und das Abschneiden der Bleche gleichzeitig geschehen kann. Der Aufbau besteht aus der Lochstanzeinheit, dem Blechantrieb und der Abschneideeinheit. Die Stempel können einzeln mechanisch variiert werden, also Lochen oder nicht lochen.

Der Aufbau der Werkzeugeinheiten ist so aufgebaut, dass alle Komponenten schnell und für den Mitarbeiter ergonomisch ausgebaut werden können. Die Steuerung geschieht über ein Panel, von dem alle Parameter kontrolliert und eingestellt werden. Es können bis zu 100 verschiedene Einstellungen von Abschnittdaten gespeichert werden.

Ergebnis

Lochstanzautomat für variable Lochstanzungen und Abschnitte in allen Längen.

Es können jedoch auch Blechstreifen, egal welche Länge, ohne Stanzungen verarbeitet werden. Werkzeugwechsel ergonomisch und schnell möglich.

Technische Daten zur LOSTA-01

  • Blechbreite von 30 bis 300 mm
  • Blechdicke von 0,20 bis 0,7 mm mit Festigkeiten bis max. Rm = 500 N/mm² bei 0,7 mm
  • Einzug bis max. 3,0 Meter / Minute
  • Taktzeit 3 Löcher quer gestanzt (<= 300mm Breite) ≥. 90 Blechstreifen pro Minute
  • Taktzeit 3 Löcher längs gestanzt (> 300mm Breite) ≥. 30 Blechstreifen pro Minute
  • Toleranzen: Lochabstände ± 0,2 mm / Blechabschnitte ± 0,1 mm bei Querstanzung
  • Platzbedarf ca. 1300 x 1300 x 2100 (L x B x H), Maschinenmaße
  • Lochgrößen für max. 3 Stempel bis Lochdurchmesser 15 mm
  • minimaler Lochabstand bei 3 Lochungen = 52mm. Bei 2 Lochungen 45mm. Engere Abstände sind nur mit Sonderhalterungen möglich.